App für Einzelhandel (aus WG040)

bei Wikigeeks gefunden von Faldrian

aus WG040: Post-Show (1:42:54) vom 23.12.12 mit Claudia Krell, Ralf Stockmann und Florian Heinz

Claudia erklärt, was uns Geeks vom Offline-Shopping abhält. Einzelhandel, so hör doch zu!

Buchstäblich

Claudia Krell ... dass ich zum Beispiel Sachen haben möchte, in die Stadt gehe und dort garantiert nicht bekomme; Und ich es aber halt vorher nicht sehen kann, ob ich die Sachen bekomme, dass ich sie da vorab bestellen kann...

Ralf Stockmann Jap.

Florian Heinz Jap.

Claudia Krell ... ob sie auf Lager sind, ob sie irgendwann wieder da sind oder sonst irgendwas. Es fehlt mir - da habe ich tatsächlich auch schon mal mit dem City-Manager von Göttingen drüber gesprochen - mir fehlt eigentlicheine App für Göttingen. Dass ich nicht nur sehe, den und den Laden gibt es da, sondern auch "Okay, das ist jetzt gerade unser Warenbestand gerade" und dass das an das Warenwirtschaftsystem gekoppelt ist und sowas. Das fänd ich total fortschrittlich und total super und dann könnte ich mich vielleicht auch wieder damit anfreunden, in Innenstädte zu gehen und da einkaufen zu gehen, die mir meist echt zu voll sind und ich krieg' dann die Sachen nicht, die ich brauche oder die ich will.

Das sind: die Urheber!

Wenn dir gefällt was sie tun, belohne sie mit einem Flattr!

 
 
 
 
blog comments powered by Disqus